Login

Benutzername

Passwort


Sicherheitsabfrage
Sicherheitsabfrage



Passwort vergessen?
Neuen Benutzer anmelden

Sie finden hier Ihren Account.

Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

Bewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Bookmark

Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Information

Neues

[ Mehr im News Bereich ]

Durch Events alleine kann man den Kampf um Urlaubsgäste nicht gewinnen

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Mittwoch 09 Juli 2008 15:47:00 von awdspot
urlaub.gif

In den Zeiten, in denen die Kosten für die Lebenshaltung immer höher werden und daher auch weniger Geld für Urlaub da ist, in diesen Zeiten haben die Kurorte an der Nordseeküste und auch auf den Inseln Schwierigkeiten, die Hotel- und Ferienhausbetten wirklich belegen zu können. Die Touristen bleiben aus, leider wird es auch immer schwieriger eine sogenannte offene Badekur genehmigt zu bekommen, da bekanntlich die Kassenleistungen immer mehr zurückgehen. Für die Kurorte gilt es daher, mit Events und besonderen Angeboten die Touristen auf die Inseln und in die Orte zu locken. Ob es sich um die Störtebecker-Festspiele handelt, um ein Wattrennen in Cuxhaven-Duhnen, Open-Air-Konzerte, ein Rosenwochende in Friedrichsstadt, „Das Wochenende an der Jade“ in Wilhelmshaven oder die Husumer Hafentage handelt, die Verantwortlichen lassen sich viel einfallen, um die Touristen zu locken. Dazu gehören auch viele kleinere Veranstaltungen, die insbesondere für Familien mit Kindern auch bei eventuell schlechterem Wetter einen Anreiz bilden, ihren Urlaub an der Nordsee zu verbringen.

Wie wichtig die Kinderbeschäftigungsmöglichkeiten sind, hat beispielsweise der Tourismus-Service Westerland auf Sylt erkannt und hat sein Programm um einige kindgerechte Attraktionen erweitert. Ob Erlebnisgrillen mit der ganzen Familie, Drachenbauen unter fachkundiger Anleitung, dem „Steinzeittag“ (Geschichte spielerisch erleben) oder ein „Sylter Seefahrerabend für Kids“, die Gemeinde hat sich viele Gedanken gemacht.
Leider gibt es bei all diesen Angeboten auch weiterhin einen Haken – Urlauber, die ihren Urlaub gerne an der Nordseeküste verbringen möchten, schrecken vor den hohen Übernachtungspreisen auch in Ferienwohnungen zurück. Dazu müssen sie für die meisten Events und Attraktionen auch noch kräftig in die Tasche greifen.
Der Kampf um Urlaubsgäste kann wohl auf Dauer nicht durch immer neue und mehr Events und Attraktionen gewonnen werden, sondern durch eine neue Preispolitik, insbesondere in den Ferienzeiten.

Tim Wibowski
info (-at-)nordseewolf.de


Kommentare zu diesem Artikel
Es sind zur Zeit noch keine Kommentare vorhanden. Vielleicht möchten Sie einen Kommentar verfassen.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!