Login

Benutzername

Passwort


Sicherheitsabfrage
Sicherheitsabfrage



Passwort vergessen?
Neuen Benutzer anmelden

Sie finden hier Ihren Account.

Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 5
Stimmen: 1
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

Bewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Bookmark

Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Information

Neues

[ Mehr im News Bereich ]

Ansichten zum Minirock

Veröffentlicht am Freitag 02 Mai 2008 19:52:01 von awdspot
erotik.gif

Einem Minirock hinterher zu sehen ist noch kein verbrechen aber jeder Partnerin ist bewusst, dass diese Geste kein Spaß ist, wenn es nicht der eigene war. Denn hinter diesem Blick steht der Gedanke, wie es mit der Minirockfrau im Bett sein könnte, was die Schuhsammlerin intuitiv spürt. Unter stundenlangem Zickenterror, erzwingt sie dann das Geständnis. Das könnte dann etwa so klingen: „Als Kind hatte ich wenig Zuneigung, meine Eltern hatten keine Zeit für mich, ich bekam zu wenig Liebe usw.“ Die Partnerin, ist mit diesem Geständnis noch lange nicht zufrieden, stattdessen folgt die symbolische Kreuzigung mit Liebesentzug und Totalverweigerung im Bett, sie fordert die bedingungslose Niederlage. Jetzt merkt man erst einmal zu welchen Leistungen das weibliche Gedächtnis fähig ist, denn dieses banale Vorkommnis wird ab jetzt zu jedem geringsten Anlass heran gezogen, um kleine Missverständnisse in riesige Eklats zu verwandeln, mit einhergehender Pflege tiefer Schuldgefühle bei dem Delinquenten.

 

Welcher Mitstreiter, in der Bruderschaft der Minirockspäher kann nicht über solche oder ähnliche Feldzüge berichten?

Soweit jetzt alle im Thema sind, muss es jedem Zweiten dämmern, was es für soziologische Folgen hat, wenn Windelkinder in Horts und Kleinkinder zu früh in den Kindergarten gebracht werden müssen. Wer es noch nicht gemerkt hat, es führt dazu, dass man nach allem schnappt, was Zärtlichkeit oder Geborgenheit verspricht. Wenn der vermeintlich ideale Partner diese Eigenschaften aber niemals lernen konnte, weil seine eigne Kindheit nach dem gleichen Muster verlaufen ist, dann sucht man schnell nach der nächsten Gelegenheit die sich bietet. 2006 lag die Scheidungsquote in Deutschland wieder über 50%; angesichts dessen ist russisch Roulette die bessere Alternative, denn hier steht die Wahrscheinlichkeit nur 6:1 das man sich selbst die Seele aus dem Balg pustet.

Die Bedingungen und Lebensumstände unserer Gesellschaft kann ich nicht ändern, das kann nur jeder für sich selbst aber ich kann Ihnen die Sexgeschichten in meinem Buch „Dirty Talk Story´s“ empfehlen, welche Sie gemeinsam mit ihrem Partner lesen können, dann kommt es nicht mehr darauf an, ob es mit dem Nachbarn klappt.

01.05.2008

Magnus Molasky


Kommentare zu diesem Artikel
Es sind zur Zeit noch keine Kommentare vorhanden. Vielleicht möchten Sie einen Kommentar verfassen.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!