Login

Benutzername

Passwort


Sicherheitsabfrage
Sicherheitsabfrage



Passwort vergessen?
Neuen Benutzer anmelden

Sie finden hier Ihren Account.

Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

Bewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Bookmark

Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Information

Neues

[ Mehr im News Bereich ]

Die Förderung der Alten im Betrieb

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 06 Oktober 2009 08:40:41 von awdspot
bildung.gif

Ältere Arbeitnehmer bringen meist Erfahrungen in ein Unternehmen, die nicht unterschätzt werden dürfen.

Entweder sie gelten als alte Hasen, die mit ihrer Erfahrung eine unersetzbare Stütze für den Betrieb sind oder sie fühlen sich zum alten Eisen geworfen, das nur stört und längst überflüssig geworden ist. Ältere Arbeitnehmer haben es wahrlich nicht leicht im heutigen Berufsleben: Sie tragen entweder extrem viel Verantwortung und werden dafür auch extremen Belastungen ausgesetzt oder sie werden als erste entlassen und finden nur schwer wieder einen neuen Job. Als Arbeitgeber muss man sich gut überlegen, wie man mit den älteren Arbeitgebern umgeht. Es lohnt sich, deren Leistungsfähigkeit zu nutzen und sie im Betrieb sinnvoll einzusetzen, andererseits muss man auch die automatisch mit dem Alter der Mitarbeiter auftretenden Probleme bedenken und lösen. Hier können Firmen helfen, die speziell für Betriebe mit älteren Arbeitnehmern Konzepte für Seminare entwickelt haben und effektiv mit den Teilnehmern an ihren spezifischen Problemen und den für sie wichtigen Themen arbeiten. Es gibt Angebote für kleinere Seminargruppen, aber auch Konzepte für ganze Belegschaften, ganz nach Wunsch und Bedürfnis des Auftraggebers. Auf solchen Tagungen kann das zur Sprache kommen, was im täglichen Arbeitsalltag vielleicht untergeht. Man kann die Pensionierung und die damit einhergehenden Ängste offen besprechen, eventuelle Blockaden durch Unsicherheiten mit Veränderungen klären und auch den Umgang mit Jüngeren proben. So gehen die Teilnehmer mit einer gestärkten Motivation an ihren Arbeitsplatz zurück, können sich besser orientieren und gefestigter zu ihren Entscheidungen bei ihrer Zukunftsplanung stehen. Eventuell ergibt sich auch für den Betrieb so eine ganze neue Chance, die Laufbahn ihres Mitarbeiters zu fördern und ihm einen passenden Posten anzuvertrauen. Außerdem kann man so dazu beitragen, dass die bevorstehende Pensionierung reibungslos und zufrieden stellend für alle Beteiligten abläuft.

Andreas Mettler - presse@mettlerweb.de


Kommentare zu diesem Artikel
Es sind zur Zeit noch keine Kommentare vorhanden. Vielleicht möchten Sie einen Kommentar verfassen.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!