Login

Benutzername

Passwort


Sicherheitsabfrage
Sicherheitsabfrage



Passwort vergessen?
Neuen Benutzer anmelden

Sie finden hier Ihren Account.

Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

Bewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Bookmark

Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Information

Neues

[ Mehr im News Bereich ]

Die Mode für das Fitness-Studio

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 20 Juni 2013 09:47:59 von awdspot
sport.jpg

Bodybuilder benötigen eine atmungsaktive Kleidung

Eine zu enge Sportbekleidung kann Sportler oftmals behindern, die Übungen korrekt durchzuführen. Oder aber sie fühlen sich beim Training nicht wohl. Die richtige Bodybuilding-Bekleidung ist folglich sehr wichtig, damit ein Sportler optimal auf die Trainingseinheiten vorbereitet ist.

Schwere Gewichte stemmen, diverse Übungen durchführen, die die Kraft des Sportlers in Anspruch nehmen: Die passende Bekleidung für Bodybuilder muss nicht nur gemütlich, sondern auch äußerst atmungsaktiv sein, denn die Sportler kommen meist heftig ins Schwitzen. Das heutige Bodybuilding-Outfit punktet aber nicht nur in Sachen Funktionalität. Durch einen sportlichen Schnitt und moderne Farbkombinationen ist es darüber hinaus meist ein richtiger Hingucker. Schließlich wollen die Athleten immer auch ein gutes Bild abgeben.

Zur Auswahl stehen jeweils die „normale“ Bodybuilding-Bekleidung, wie T-Shirt und Sporthose, sowie spezielle Mode, wie Muskel-Shirts und Shorts für die Herren oder Tank-Tops und Hot Pants für die Damen. In Kombination mit eng anliegenden Muskel-Shirts können die KraftsportlerInnen ihre durchtrainierten Bodies am besten zur Show stellen. Denn die ärmelfreien Shirts zeigen auf eindrucksvolle Weise die muskulösen Ober- und Unterarme der Bodybuilder.

Bei Kraftsportlern sind vor allem Muskel-Shirts und Tank-Tops sehr „in“. Sie bieten viel Bewegungsfreiheit beim Muskelaufbau Training und sind vor allem in der warmen Jahreszeit die richtigen Begleiter beim Workout. Doch auch im Winter werden Sportler, die im Fitness-Studio trainieren, ganz bestimmt nicht frieren. Ein Blickfang ist die enge Kleidung auf jeden Fall.

Die Shirts für die Frauen sind häufig sehr modern geschnitten und gewähren einen Blick auf den durchtrainierten Körper. Aber auch die Muskel-Shirts für Männer sind optisch ein Hingucker und dabei auch sehr funktional. Je nach Schnitt der Shirts zeigen sie weniger oder mehr Muskulatur, sind weit oder eng geschnitten.

Die Palette der Muskel-Shirts reicht in der Regel von lässig und luftig bis hin zu „sehr sexy“ und eng. Hochwertige Materialien und unterschiedliche Schnitte bieten für jede Statur die perfekte Form. Dünne Stoffe und schmale Träger sorgen zum Einen für ausreichend Bewegungsfreiheit, andererseits aber auch dafür, dass der Sportler nicht so schnell ins Schwitzen kommt. Die Tank-Tops und Muskel-Shirts sind meist entweder aus Baumwolle oder aus einem Mischgewebe und Elastan gefertigt.

Aufgrund ihrer guten Qualität und des modernen Designs können Tank-Tops und Muskel-Shirts sowohl im Sportbereich, als auch in der Freizeit getragen werden. Durch den sogenannten „Used Look“ oder kontrastierende Prints und Farben wird die ohnehin schon imposante Erscheinung eines Bodybuilders unterstrichen.

Darüber hinaus benötigen Bodybuilder aber auch andere Bekleidungsaccessoires. Dazu zählen beispielsweise Trainingshandschuhe, Gürtel und Handgelenkbandagen, die den Kraftsportler jeweils vor Verletzungen schützen können. Daneben kommt es natürlich auch beim Bodybuilding auf das richtige Schuhwerk an. Für die täglichen Cardio-Einheiten benötigt ein Sportler in jedem Fall ein festes Schuhwerk, das atmungsaktiv und bequem ist.

Ein Muskelaufbau- bzw. Sixpack Training wird natürlich noch effektiver, wenn man professionelle Schritt-für-Schritt Ratgeber hat, die einem exakt erklären was zu tun ist und so den Trainingserfolg enorm verbessert. Wie genau man seine Bauchmuskeln trainieren sollte, zeigt Fitness-Experte Tobias Fendt in seinen kostenlosen 7 Sixpack Checklisten unter Muskel-Guide.de.

Viel Spaß und Erfolg im Training!

 

Tobias Fendt
hallo@muskel-guide.de
http://www.muskel-guide.de

 


Kommentare zu diesem Artikel
Es sind zur Zeit noch keine Kommentare vorhanden. Vielleicht möchten Sie einen Kommentar verfassen.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!