Login

Benutzername

Passwort


Sicherheitsabfrage
Sicherheitsabfrage



Passwort vergessen?
Neuen Benutzer anmelden

Sie finden hier Ihren Account.

Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

Bewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Bookmark

Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Information

Neues

[ Mehr im News Bereich ]

E-Mails mit Iminent aufpeppen

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Montag 13 Dezember 2010 15:03:26 von awdspot
internet.jpg

Wer seine E-Mails bislang immer zu langweilig fand und auch die Emotions oder Smileys für eher unangebracht hielt, der wird sich nun freuen, denn mit Iminent wird es jetzt ganz anders. Waren Programme mit Emotions oder Smileys ständig nur für die Messenger zu nutzen, ist es mit der Software nun auch möglich, diese für die E-Mails zu verwenden.

Sei es Yahoo Mail, Google Mail, Hotmail oder AOL Mail, in allen dieser Mail-Clients lässt sich Iminent integrieren, und Mails nun abwechslungsreicher gestalten. Allerdings müssen auch jene, an die Mails mit Iminent Emotions, Smileys oder lustigen Symbolen verschickt werden, die Software ebenfalls installiert haben, um diese sehen zu können. Aber eigentlich stellt es kein Problem dar, denn schließlich ist es eine kostenlose Software. Hat man sie installiert, wird man auswählen können, für welchen Messenger oder Mail-Clients die Software aktiviert werden möchte. Selbst mit Facebook können die neuen Symbole, Smileys und Emotions genutzt werden. Jetzt macht E-Mail senden wieder mehr spaß.


Kommentare zu diesem Artikel
Es sind zur Zeit noch keine Kommentare vorhanden. Vielleicht möchten Sie einen Kommentar verfassen.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!