Login

Benutzername

Passwort


Sicherheitsabfrage
Sicherheitsabfrage



Passwort vergessen?
Neuen Benutzer anmelden

Sie finden hier Ihren Account.

Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

Bewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Bookmark

Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Information

Neues

[ Mehr im News Bereich ]

Fahren Sie sicher durch den Winter

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Montag 03 Juni 2013 12:20:51 von awdspot
autos.gif

Wer einen Premium Winterreifen kauft, der erwartet Höchstleistungen bei allen winterlichen Bedingungen. Der sicherheitsbewusste Fahrzeughalter investiert viel Geld in neue M & S Reifen. Mit den richtigen Winterreifen verliert der Winter auch mal schnell seinen Schrecken. Ein Blick auf die Seitenwand reicht in der Regel aus, um herauszufinden ob ein Pneu tatsächlich für den Winter passend ist.Zuerst einmal sollte sich dort ein M + S, oder ein M & S Zeichen befinden.
M + S ist die Abkürzung für Mud and Snow, also Matsch und Schnee. Dieser Schriftzug sagt aus, dass der Reifen in seiner Lauffläche, dem Profil, der Gummimischung sowie der Bauart, gegenüber einem "Sommerreifen" für winterliche Bedingungen verbessert ist. Da der Schriftzug M + S nicht geschützt werden kann, gibt es die exotischsten Versionen. Im Besonderen aus dem asiatischen Raum kommen, durch Bauart, Profildesign sowie Gummimischung bedingt reine Sommerreifen, mit der Kennzeichnung M+S auf der Seitenwand, auf unseren Markt. Im Wintereinsatz sind diese Reifen lebensbedrohlich.

Mehr Sicherheit beim Kauf von Winterreifen gewährleistet das 3 Peak Mountain Symbol
Dieses Symbol bekommen Winterreifen ausschließlich dann, sofern sie gewisse Richtlinien der amerikanischen NHTSA (National Highway Traffic Safety Administration) einhalten und somit auch wirklich für den Wintereinsatz qualifiziert sind. Mittels verbesserter Laufflächenprofile, die Verwendung von Lamellen und vielen weiteren Neuerungen, wurde die Qualität der Winterreifen, in den letzten Jahren, ständig optimiert. Neben den Infos der Hersteller, bieten verschiedene Testinstitutionen (bspw. ADAC oder TÜV) regelmäßige Beurteilungen über die neuesten Reifensortimente. Mit gezielten Reifentests werden die verschiedenen Profile präzise unter die Lupe genommen. Die Testresultate werden dann, pünktlich zum Wechsel der Jahreszeiten, publiziert.
Die Beurteilungen der geprüften Reifen reichen oft von Note eins bis Note 5 oder sogar ungenügend. Der Güteunterschied zwischen Premium Marken wie Pirelli, Continental, Bridgestone, Michelin, Goodyear, Dunlop oder Fulda und unbekannten Herstellern, wird häufig sehr deutlich.
Egal welche Reifenmarke man bevorzugt oder wie lange man einen Winterreifen einsetzt, auf eine Mindestprofiltiefe von 4 mm sollte man nicht verzichten. Zwar schreibt der Gesetzgeber lediglich 1, 6 mm vor, allerdings fehlt es bei dieser Profiltiefe an genügend Halt. Besonders bei Schnee ist ein tiefes Profil bedeutend, nur dann greift der Reifen richtig.


Kommentare zu diesem Artikel
Es sind zur Zeit noch keine Kommentare vorhanden. Vielleicht möchten Sie einen Kommentar verfassen.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!