Login

Benutzername

Passwort


Sicherheitsabfrage
Sicherheitsabfrage



Passwort vergessen?
Neuen Benutzer anmelden

Sie finden hier Ihren Account.

Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

Bewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Bookmark

Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Information

Neues

[ Mehr im News Bereich ]

Haustiere und Kinder

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Sonntag 09 März 2008 11:07:48 von awdspot

Viele Kinder wünsche sich ein Haustier. Zum spielen, zum kuscheln und zum lieb haben. Doch dabei wird oft vergessen, dass so ein Tier viel Pflege benötigt, was meist jede Menge Zeit in Anspruch nimmt. Bevor sie sich ein bzw. ihrem Kind ein Haustier anschaffen, sollten sie überlegen, wie gut sich ihr Kind schon selbst um das Tier kümmern kann bzw. wie viel Zeit sie selbst für den neuen Mitbewohner aufbringen können.
Am pflegeleichtesten sind Vögel oder Fische. Bei ersterem muss lediglich regelmäßig der Käfig geleert und Futter aufgefüllt werden. Ein Aquarium muss man auch sauber halten sowie die Fische, Krabben und anderen Wassertiere füttern. Doch gerade Vögel und Fische stehen bei Kindern bei der Auswahl eines Haustieres nicht hoch im Kurs, da man mit ihnen eben nicht toben und schmusen kann.

Ein Hund oder eine Katze stehen daher ganz oben auf der Liste der Wunschhaustiere bei Kindern. Doch vor allem Hunde müssen stets gepflegt, gefüttert und erzogen werden. Neben regelmäßigen Fressen brauchen sie auch Auslauf. Des Weiteren ist es sehr wichtig, dass der Hund gut erzogen ist. Hierfür benötigt das Herrchen eine gewisse Stärke und Durchsetzungskraft. Besonders die Aufziehung eines Welpen ist sehr zeitaufwendig und es ist meist sehr sinnvoll, mit dem Hund in eine Hundeschule zugehen.
Katzen sind hingegen weniger zeitintensiv. Doch auch sie brauchen neben regelmäßigem Futter Streicheleinheiten. Wenn sie eine Hauskatze haben wollen und häufig nicht zu Hause sind, sollten sie sich überlegen, ob sie nicht gleich zwei Katzen aufnehmen, sodass sie sich miteinander beschäftigen können, während niemand zu Hause ist.
Auch Kleintiere wie Hamster, Meerschweinchen und Hasen sind beliebte Haustiere unter den Kindern. Sie sind recht pflegeleicht und doch kann man sie streicheln und mit ihnen spielen. Es ist wichtig, dass das Tier in einem ausreichend großen Käfig untergebracht ist und dieser regelmäßig ausgemistet wird.


Kommentare zu diesem Artikel
Es sind zur Zeit noch keine Kommentare vorhanden. Vielleicht möchten Sie einen Kommentar verfassen.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!