Login

Benutzername

Passwort


Sicherheitsabfrage
Sicherheitsabfrage



Passwort vergessen?
Neuen Benutzer anmelden

Sie finden hier Ihren Account.

Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

Bewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Bookmark

Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Information

Neues

[ Mehr im News Bereich ]

Hip-Hop und R&B

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 15 Januar 2009 08:54:59 von awdspot

Hip-Hop ist eine Stilrichtung der Musik, welche ihren Ursprung in den 70er Jahren hat. Der Srechgesang, auch Rap genannt, entstand aus der schwarzen Funk.-bzw Soulmusik. Wichtiges Merkmal dieser Stilrichtung sind das Sampeln und das Scatchen von Musikstücken. Eine der ersten Platten dieser Musikrichtung war 1970 das Album "Last Poets", beeinflusst durch politische Texte von Malcolm X und dem Dichter Amiri Baraka. Einige Jahre später erschien das berühmte Album "Rapper´s Delight" von der Sugarhill Gang, welches ein Riesen Erfolg wurde.

Jetzt wagten sich immer mehr Musiker an diesen neuen Stil. Ihnen war klar, daß sie mit Hip-Hop richtig Kasse machen konnten. Mit Blondie´s "Rapture" kam dann sogar der erste "weiße" Rap auf den Markt und erreichte auf Anhieb den Platz 1 der Charts. Auch der deutschsprachige Raum schaffte den Sprung in die Rap-Branche, als der Österreicher Falco mit seinem Titel "Der Kommissar" fast in ganz Europa auf Platz 1 landete. In der englischen Fassung "After the fire" erreichte er sogar in den USA Platz 3. Falco wurde seit dem auch "der erste weiße Rapper" genannt.
Eine weitere wichtige Persönlichkeit des Hip-Hop´s war der Rapper Grandmaster Flash, welcher sich der Sugarhill Gang anschloß und den Hip-Hop in eine neue Bahn lenkte. Was bisher eher Texte bezüglich Partystimmung waren, wurden jetzt sozialkritischer und sollten das Leben im Ghetto wiederspiegeln. Dies findet man heute in dem sogenannten Gangta´Rap wieder.
Vom Hip-Hop entstanden immer wieder neue Varianten. So entstand zum Beispiel mit Hilfe von Synthesizern der Electro Funk. Maßgeblich hieran war auch die Gruppe Kraftwerk.
1986 kamen schließlich zwei weitere Bands mit einer Neuerung hervor. Zum einen waren es die Beastie Boys, zum anderen landeten Run-DMC jeweils einen Megaerfolg mit ihren Titeln "Fight for your right (to Party) und "Walk this way". Run-DMC schloß sich für den Song sogar mit der Gruppe Aerosmith zusammen. Das Neue hierbei war die Verknüpfung des Rap mit Elementen aus der Rockmusik.
In den 90er Jahren wurde dann mehr und mehr der NewYorker-Rap populär. Künstler wie Dr.Dre, SnoopDoggyDog und dem legendären 2Pac rappten ihren GagstaRap, aber auch Bands wie DeLaSoul und PublicEnemy wurden hochpopulär. Die Beziehung der Eastcoast und der Westcoast, der beiden rivalisierenden Gang, steigerte sich bis hin zu einem Blutbad, bei dem 1996 der WestCoast-Rapper 2Pac und etwa sechs Monate später der EastCoast-Rapper Notorious B.I.G. erschossen wurden. Mitte der 90er Jahre wurde der Hip-Hop dann von der Musik um einiges melodischer und es entstand


Kommentare zu diesem Artikel
Es sind zur Zeit noch keine Kommentare vorhanden. Vielleicht möchten Sie einen Kommentar verfassen.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!