Login

Benutzername

Passwort


Sicherheitsabfrage
Sicherheitsabfrage



Passwort vergessen?
Neuen Benutzer anmelden

Sie finden hier Ihren Account.

Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

Bewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Bookmark

Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Information

Neues

[ Mehr im News Bereich ]

Im Alltag Wohlfühlen mit der optimalen Nass Rasur mit einem praktischen Nassrasi

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Montag 03 Juni 2013 10:31:34 von awdspot
massage.gif

Ein Vertreter des männlichen Geschlechts versteht unter Körperpflege vor allem die Rasur. Selbst wenn Mann als stolzer Träger eines Bartes lebt, hegt Mann die Gestalt und die Länge der Haare. Summa summarum ist die Nassrasur die Pflege, die die Natur dem Mann auferlegt hat. Darüber hinaus braucht man für seine Rasur das passende Utensil. Der Rasierer in seiner traditionellen Form erfreut sich heute wie damals großer Popularität und zwar keinesfalls ohne Rechtfertigung. Der Nass Rasierer kennt mannigfaltige Vorzüge! Der einfache Umgang und die Schlichtheit  der Benutzung, mit welcher man die Barthaare einfach aus dem Gesicht beseitigt, sind wohl fest verankert.

Die Rasurwerkzeuge sind mittlerweile aus unterschiedlichen Materialien wie aus Metall verchromt oder vernickelt, aus unterschiedlichen Arten von Holz in verschiedenen Farbmustern, aus edlem Acryl,
Metall verchromt oder vernickelt, aus qualitativ hochwertigem Acryl. Die verschiedenen Exemplare der Nassrasierer zeigen eine große Bandbreite: mit 100 mm oder 80 mm Griff, mit einer einstellbaren Regulierung der Rasierklinge, mit der Sie den Klemmwinkel der Rasierhklinge nach den eigenen Anforderungen einstellen! Bekannt als ein wiederkehrendes Dikussionsthema ist bei einem Rasierhobel der die Auswechslung der Klinge. Die verschiedenen Methoden fangen an mit dem Auswechseln der Rasierklinge beim Aufschrauben direkt am Kopf, der dann in 3 Teile übergeht, zwischen die die Rasierklingen danach eingespannt wird. Wahlweise wird hierfür auch am Griff gedreht, um den Rasierkopf in mehrere Teile zu legen. Bei einer Butterfly-Technik dreht der Anwender am Griffende ,worauf sich zwei Flanken am Kopf öffnen, welche dann die Rasierklinge frei machen. Zum Schluss die neue Rasierklinge hinein setzen und anders herum zudrehen, die beiden Flanken am Kopf der Butterfly-Mechanik klemmen die Klinge ordentlich fest.  Außer diesen Methoden bestehen noch die weit verbreiteten Mehrfachklingen.

Welcher der unterschiedlichen Modelle der Mann sich von selbst entscheiden mag, gleich wichtig ist die rigorose Vorbereitung auf die erquickende Rasur. Schlechte Ergebnisse der Nassrasur werden oft voreilig auf eine nicht scharfe Schneide zurückgefüht, aber der Effekt der Vorbereitung ist entscheidend und wird sehr unterschätzt. Über die sorgfältige Vorarbeit funktioniert eine Rasur ebenso mit einer abgenutzten Klinge für die laufende Nassrasur. Mit heißem Dampf die Poren öffnen und schließlich danach Rasiercreme aufpinseln, den Rasierschaum exakt ihre Wirkung entfalten lassen – daraus enfaltet sich das Geheimnis. Nur eine ganz ungewohnte Möglichkeit der alternativen Körperhygiene zu erleben. Dabei ist dies keine Pflicht, hingegen bereichert den Erlebnisfaktor bei der Nassrasur um einige Sinnesreize und Eindrücke, die zuvor nicht stimuliert wurden, denn der heiße Wasserdampf beruhigt und entspannt. Der Schaum der Rasiercreme umsorgt Ihre Haut und der Rasierer erlöst Sie letztlich von überflüssigen Barthaaren!


Kommentare zu diesem Artikel
Es sind zur Zeit noch keine Kommentare vorhanden. Vielleicht möchten Sie einen Kommentar verfassen.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!