Login

Benutzername

Passwort


Sicherheitsabfrage
Sicherheitsabfrage



Passwort vergessen?
Neuen Benutzer anmelden

Sie finden hier Ihren Account.

Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

Bewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Bookmark

Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Information

Neues

[ Mehr im News Bereich ]

Kartenlegen mit den Kipperkarten

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 22 Januar 2008 20:05:18 von awdspot
horoskope.gif

Das Kartendeck der Kipper-Karten besteht aus 36 Einzelkarten. Entwickelt und benannt wurden die Karten wahrscheinlich nach Susanne Kipper Ende des 18. Jahrhunderts. Ganz sicher ist man sich hier nicht. Das Kartenlegen mit Kipper-karten markiert einen guten einfachen Einstieg für interessante Neulinge die das Kartenlegen erlernen möchten. Kipper-Karten bestechen durch ihre klare Struktur und durch die guten festgelegten Deutungsmöglichkeiten. Jeder Karte wird ein fester Deutungsspielraum zugeordnet. Dieser kann sich nur durch das Legen in einem System erweitern. Das keltische Kreuz ist hier eines der bekanntesten Legesysteme das mit verschiedensten Karten ausgelegt wird.

Auf den Kipper-Karten finden sich abgebildet verschiedenste Lebenssituationen oder Personen. Kein anderes Kartendeck nutzt soviele Personenkarten. Die Personenkarten beziehen sich zumeist auf Personen aus dem Umkreis des Ratsuchenden oder auf Charaktereigenschaften und Situationen in denen der Ratsuchende selber steckt. Situationenskarten sind so geschaffen worden, das die meisten eigenen realen Situationen beschaut werden können. Das Kartenlegen mit den Kipper-Karten befähigt den Kartenleger dazu verschiedene Dinge zu betrachten auch wenn sie beispielsweise in der Vergangenheit liegen. Mit Hilfe des Kartenlegens möchte man dem Ratsuchenden auf seinem Lebensweg beistehen und ihm die Möglichkeit schaffen, mehr über sich und seine Handlungen sowie die Auswirkungen der sibigen zu lernen.

Selbsterkenntnis, Kritikfähigkeit und Intuition sind für Kartenleger und Ratsuchendem unerlässlich. Kipper-Karten wie Zigeunerkarten sind sich recht ähnlich, besitzen aber keine direkte Verbindung in ihrer Entstehungsgeschichte. Kipperkarten sind eine kleine Vorstufe der Entwicklung im Kartenlegen. Das Ziel ist oftmals die Deutung mit der Tarot zu erlernen und zu erreichen. Kartenlegen ist jederzeit von jedem erlernbar. Ein offener Geist und eine sensible Gesprächsführung sollten vorhanden sein.


Kommentare zu diesem Artikel
Es sind zur Zeit noch keine Kommentare vorhanden. Vielleicht möchten Sie einen Kommentar verfassen.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!