Login

Benutzername

Passwort


Sicherheitsabfrage
Sicherheitsabfrage



Passwort vergessen?
Neuen Benutzer anmelden

Sie finden hier Ihren Account.

Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

Bewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Bookmark

Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Information

Neues

[ Mehr im News Bereich ]

Kommunikation – ein Sammelbegriff für tausend Dinge

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Donnerstag 24 Mai 2012 16:01:04 von awdspot
computer.gif

Ein Computer ist heute keine isolierte Maschine mehr. Es gibt kaum ein Endgerät, das nicht mit anderen Geräten kommunizieren kann. Das Lankabel ist der Klassiker der Netzwerkverbindungen.

Der Begriff Kommunikationstechnologie macht natürlich gleich etwas her. Tatsächlich aber ist nicht mehr und nicht weniger als ein Sammelbegriff für ein gewaltiges Spektrum an Wissenschaften und Fachbereichen. Kommuniziert wird ja praktisch an jeder Ecke und zu jedem Zeitpunkt. Die ganze Welt ist eine einzige funkelnde Discokugel aus unterschiedlichsten Kommunikationsweisen. Die Kommunikationstechnologie bildet ein großes Sammelbecken für alles, was direkt oder indirekt mit der Übertragung von Informationen zu tun hat. Interessant im technischen Sinne sind natürlich weniger Phonetik, Sprecherziehung und die Kommunikationstheoretischen Ansätze der Hochschulen, sondern vielmehr Mobilkommunikation, Übertragungstechnik und Satellitentechnik.

Und selbst diese genannten sind nur ein paar der Fachgebiete, in denen Kommunikationstechnik eine Schlüsselrolle spielt. In der Übertragungstechnik hat sich in den vergangenen Jahren enorm viel getan. Das hat selbst der ganz gewöhnliche PC-Benutzer zu Hause vor seinem eigenen Bildschirm bemerkt. Das Internet ist schneller geworden, und zwar deutlich schneller. Das wiederum ermöglicht es, größere Mengen von Daten zeitnah bereitzustellen. Videos in besserer Auflösung, qualitativ bessere Audiodateien und dergleichen mehr sind die positive Folge von dieser Revolution der Geschwindigkeit. Auch die Stromversorgung, wie zum Beispiel mithilfe von einem Netzwerk-Kabel ist heute besser und zuverlässiger denn je. Dabei ist die Anbindung der Endgeräte an das Stromnetz nur eine der Einsatzmöglichkeiten eines Patchkabels oder Netzkabels. Sie dienen auch dem Anschluss eines Netzwerkverteilergerätes wie etwa einem Switch. Kaum ein Haushalt wird sich heute noch finden lassen, der nicht über eine Vielzahl der kleinen Helferchen aus dem IT-Bereich verfügt. Wer denkt, die Kabel gäben sich in der Qualität nicht viel, der täuscht sich. Der Markt bietet viele billige, aber qualitativ minderwertige Kabel an, deren Gebrauch nicht ratsam ist, da schlechte Verarbeitung hier eine potentielle Gefahrenquelle ist.


Kommentare zu diesem Artikel
Es sind zur Zeit noch keine Kommentare vorhanden. Vielleicht möchten Sie einen Kommentar verfassen.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!