Login

Benutzername

Passwort


Sicherheitsabfrage
Sicherheitsabfrage



Passwort vergessen?
Neuen Benutzer anmelden

Sie finden hier Ihren Account.

Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

Bewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Bookmark

Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Information

Neues

[ Mehr im News Bereich ]

Motortuning und seine Facetten

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Mittwoch 03 April 2013 14:46:07 von awdspot
autos.gif

Wer das Gefühl hat, dass sein Auto mehr Leistung oder auch eine höhere Durchzugskraft vertragen könnte kann dies durch die verschiedensten Varianten des Motortunings erreichen.

Die Möglichkeit des Chiptunings, wie es im Volkmund bezeichtnet wird, ist die wohl am häufigsten angebotene Möglichkeit der Leistungssteigerung und zudem sind mit Ihr die geringsten Kosten verbunden. Bei dieser Form der Leistungssteigerung, welche vorallem bei Motoren mit Turbolader Anwendung findet, wird das Motormanagment (eine detaillierte Erklärung würde den Rahmen dieses Artikels sprengen) angepasst und optmimiert. Eine weitere Variante des Motortunings ist die Aufladung des Motors mittels Turbolader (wobei mittlerweile auch mehrere Turbinen zum Einsatz kommen können), welche durch den Abgasstrom des Fahrzeugs angetrieben werden, oder aber die Aufladung durch Kompressoren, welche direkt vom Motor angetrieben werden. In vielen Fahrzeugen werden Turbolader oder Kompressoren bereits mittlerweile ab Werk verbaut, meistens jedoch nicht auf maximale Leistung sondern auf minimalen Verbrauch abgestimmt. Die Leistung lässt sich in diesem Falle durch eine Optimierung der Software oder aber durch Upgrades der Turbolader bzw. Kompressoren erzielen. Für die diejenigen die kein Fan von auflgeladenen Motoren sondern von reinen Saugmotoren sind findet das Tuning meistens in Form von einer Hubraumerweiterung statt. Aber auch speziell angefertigte Drosselklappen, scharfe Nockenwellen, bearbeitet Zylinderköpfe, Fächerkrümmer und Rennkatalysatoren steigern einzeln aber meist im Zusammenspiel die Leistung eines Saugmotors. Die höchste Leistungsausbeute lässt sich allderdings durch ein Einbau einer Lachgasanlage erzielen. Diese sind in Deutschland für den öffentlichen Straßenverkehr jedoch nicht zuglassen und finden daher am häufigsten im Dragster Motorsport ihre Anwendung. Abschließend ist festzuhalten, dass sicherlich jeder die passende Art findet um dem Motor seines Autos mehr Leistung zu verschaffen. Und auch hier spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle aber natürlich auch die Ausgangskomponente Motor wie auch die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel.


Kommentare zu diesem Artikel
Es sind zur Zeit noch keine Kommentare vorhanden. Vielleicht möchten Sie einen Kommentar verfassen.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!