Login

Benutzername

Passwort


Sicherheitsabfrage
Sicherheitsabfrage



Passwort vergessen?
Neuen Benutzer anmelden

Sie finden hier Ihren Account.

Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

Bewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Bookmark

Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Information

Neues

[ Mehr im News Bereich ]

Tipps für den Aufbau und Erhalt eines Sixpacks

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Dienstag 19 Mai 2015 16:09:22 von awdspot
sport.jpg

Im Folgenden finden Sie einige Tipps zu den Themen "effektiv Fett verbrennen" und "gezielt Bauchmuskeln aufbauen" (im Q&A Stil):

Sind Crunches als alleinige Übung wirklich der Bringer?
Crunches sind wirklich keine schlechte Übung für Ihre Bauchmuskeln, doch es gibt viel effektivere Möglichkeiten!
Einer Studie zufolge wurde nachgewiesen, dass das Beinheben (hängend) beispielsweise die Bauchmuskeln bis zu 210% mehr fordert als der reguläre Crunch.
Mit dieser Übung können Sie vor allem hervorragend den Unterbauch trainieren.
Häufig wird auch die Wirkung auf den Bauch während der klassischen Übungen Kniebeuge und Kreuzheben unterschätzt.
Da der Bauchmuskel ein stützender Muskel ist, wird er während der Ausführung dieser Übungen mitbelastet.

Wie sollte man trainieren, um maximalen Fettabbau zu garantieren?
Auf jeden Fall mit hoher Intensität!
Denn das kurbelt den Stoffwechsel so richtig an und führt dazu, dass es zu einer besserer Fettverbrennung nach dem Training kommt.
Sehr zu empfehlen sind an dieser Stelle auch Übungen, die auf dem HIIT-Prinzip (Hochintensitätstraining) basieren wie z.B. Tabata Übungen.

Warum ist es so schwer den Bauchspeck loszuwerden?
Jeder Mensch ist anders, aber die Bauchregion ist in der Regel der Lieblingsort für den Körper um überschüssiges Fett zu Speichern – sogar in einer strengen Diät.
Leider gibt es keine magische Pille, bzw. schnelle Lösung – nur mit der richtigen Ernährung und konsequenter Bewegung kann man den lästigen Speck bekämpfen.

Wie lange dauert es, um einen Sixpack zu bekommen?

Da gibt es leider keine allgemeingültige Antwort, da es von so vielen Faktoren abhängig ist.
Aktueller Körperfettanteil, Kondition, Ernährung, Stress und die Schlafdauer sowie -Qualität.
Ungeachtet dessen kann man einen Sixpack nicht über Nacht "kreieren".
Fleiß und Geduld ist sehr wichtig und man darf nicht einfach aufgeben, nur weil es nicht sofort klappt.
Man sollte zumindest für 12 Wochen konsequent nach einem Plan gehen, bevor spürbare Ergebnisse zu erwarten sind.

Wie sieht die Ernährung aus?
Weniger Kohlenhydrate und mehr Eiweiß! Halten Sie sich an nahrhafte Kohlenhydrate wie Vollkornprodukte und Gemüse und stellen Sie sicher, dass jede Mahlzeit oder Snack eine magere Protein-Quelle wie Huhn, Fisch oder fettfreien Joghurt enthält. Gute Fette aus Fisch, Fisch, Öl, Nüssen, Oliven und Avocados in Ihrer Ernährung sind ebenso notwendig und sollten nicht außer acht gelassen werden, nur weil es Fette sind.

Wer hat es leichter beim Aufbauen eines Waschbrettbauchs, Männer oder Frauen?
Im Allgemeinen können Männer einen Sixpack einfacher erreichen als Frauen, weil sie mehr Testosteron produzieren was ihnen erlaubt mehr Muskelmasse aufzubauen und mehr Kalorien während des Trainings zu verbrennen.
Je älter wir werden, desto schwieriger wird es für beide Geschlechter einen Sixpack zu bekommen, da unsere Hormonspiegel sinken.
Allerdings zeigen Forschungsergebnisse, dass Krafttraining auch im Alter auf alle Fälle förderlich ist, um uns gesund zu halten.

 

Gutes Gelingen wünscht euch
Eduard Staudinger
eduard_staudinger@gmx.de


Kommentare zu diesem Artikel
Es sind zur Zeit noch keine Kommentare vorhanden. Vielleicht möchten Sie einen Kommentar verfassen.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!