Login

Benutzername

Passwort


Sicherheitsabfrage
Sicherheitsabfrage



Passwort vergessen?
Neuen Benutzer anmelden

Sie finden hier Ihren Account.

Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

Bewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Bookmark

Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Information

Neues

[ Mehr im News Bereich ]

Ungarische Pflegekräfte – gut versorgt im Alter

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Mittwoch 16 März 2011 09:41:09 von awdspot
gesundheit.gif

Plötzlich sollte alles schnell entschieden werden: die Mutter, Vater oder Großeltern sind nicht mehr in der Lage ihre Alltagsaktivitäten alleine zu bewältigen.

Was kann nun getan werden? Millionen von Angehörigen solcher Menschen müssen mit diesem Problem fertig werden und haben es zu entscheiden entweder über das Pflegeheim oder über  häusliche Pflege

 

Die meisten fühlen sich mit ihrer Wahl allein gelassen zu sein, müssen sie aber zugleich mit der Überforderung  und  ihren Gewissen gerecht zu werden. Allerdings sind sie doch nicht allein. Etwa 2,2 Millionen Menschen und Pflegebedürftigen leben heute  in Deutschland, und laut des Statistischen Bundesamtes wird über rund 2,9 Millionen mit Hinblick auf den Bevölkerungsrückgang bis zum 2020 gerechnet.

Die älteren pflegebedürfigten Menschen wollen lieber in ihrer vertrauter Umgebung zu Hause bleiben. So werden heute  1,5 Millionen Menschen in Ihrem Zuhause gepflegt. Dennoch können die Verwandten in vielen Fällen der pflegerischen Aufgaben nicht entsprechen. Dies hat  offensichtlich mehrere Gründe, die Angst davor ihre Arbeit zu verlieren, die geographische Entfernung, sowohl physische als auch psychologische Belastungen, und die Tatsache den verschlimmerten Zustand ihrer Angehörigen Tag für Tag zu erleben, sind alle Stressfaktoren.

Diesen schweren  Aufgaben zu entsprechen und dabei den Familien zu helfen, können jedoch die ausgebildeten und erfahrungsreichen ungarische Pflegekäfte zur Verfügung gestellt werden. Dank der Dienstleistungsfreiheit in der Europäischen Union seit dem 01. 05. 2004  ist es auch für ungarische Unternehmen ermöglicht  ihre Mitarbeiter gesetzmässig in andere europäische Länder,  auch nach Deutschland zu entsenden.

Lavendel Altenpflege als häusliche Pflege-Vermittlung vermittelt  ausgebildeten Pflegekräfte in erster Linie nach Nordrhein-Westfalen im 3-Monats-Wechsel für ältere Leute. Die Pflegekäfte werden von unserer Mitarbeiterin zu den Patienten begleitet, und Lavendel-altenpflege steht zur Lösung etlicher auftauchenden Problemen während der gesamten Pflegezeit zur Verfügung.

Die ungarischen Pflegehilfen sind  bei ihrem ungarischen Arbeitgeber fest eingestellt, und werden für Auslandsdienst als Pflegkräfte nach Deutschland entsendet. Sie wohnen mit den Patienten mit, und sorgen für den Haushalt, und für die Personalassitenz auch. Zu ihren Aufgaben gehören die haushältliche Tätigkeiten, wie Einkaufen, Putzen, Waschen und Kochen. Bei Bedarf helfen Sie beim An- und Auskleiden, bei der Körperpflege, beim Essen und  dank ihrer guten Deutschkenntnissen leisten sie Gesellschaft auch.

Wenn Sie an unseren Dienstleistungen interessiert sind, besuchen Sie bitte unsere Website www.lavendel-altenpflege.de oder rufen Sie uns an unter +49 (0) 2202-2884000, unsere Ansprechpartnerin steht Ihnen gerne zur Verfügung. Wenn Sie aber an unseres individuellen Angebot interressiert sind füllen Sie bitte von unserer Webseite eine  Anfrage aus, die innerhalb von 24 Stunden beantwortet wird. 



 


Kommentare zu diesem Artikel
Es sind zur Zeit noch keine Kommentare vorhanden. Vielleicht möchten Sie einen Kommentar verfassen.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!