Login

Benutzername

Passwort


Sicherheitsabfrage
Sicherheitsabfrage



Passwort vergessen?
Neuen Benutzer anmelden

Sie finden hier Ihren Account.

Artikel Bewertung

Punkte im Schnitt: 0
Stimmen: 0

Bewerten Sie doch diesen Artikel:

Bewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages
Bewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des BeitragesBewertung des Beitrages


Suche

Ihre Suchbegriffe:
Verknüpfung der Suchbegriffe:

Bookmark

Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Simpy Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Spurl Bookmark bei: Google Bookmark bei: Blinklist Bookmark bei: Blogmarks Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: Newsvine Bookmark bei: Blinkbits Bookmark bei: Ma.Gnolia Bookmark bei: Smarking Bookmark bei: Netvouz Information

Neues

[ Mehr im News Bereich ]

Zahnbehandlung für Angstpatienten

Bisher keine Wertungen

Veröffentlicht am Samstag 22 Mai 2010 23:00:32 von awdspot

Dass niemand besonders gern zum Zahnarzt geht, ist eine Tatsache. Die meisten Menschen arrangieren sich irgendwie damit, denn sie wissen, wenn sie ihre Zahnarztangst nicht überwinden und die notwendigen Behandlungen durchführen lassen, werden ihre Zahnprobleme nur immer schlimmer. Leider gibt es aber auch Menschen, die diese Überwindung nicht mehr aufbringen können.

 Bei ihnen hat sich die Angst zu einer regelrechten Zahnarztphobie gesteigert, was es ihnen unmöglich macht, überhaupt noch eine Zahnarztpraxis zu betreten. Die Folgen, die das für die Zahngesundheit der Betroffenen hat, sind natürlich gravierend. Aber nicht einmal starke Schmerzen oder mangelnde Ästhetik können sie dazu bewegen, ihre Zähne behandeln zu lassen. Hier stellt sich natürlich die Frage, wie diese besonders stark ausgeprägte Angst, die Zahnarztphobie, überhaupt entstehen kann. Oft sind die Übergänge von normaler Angst zur Phobie fließend. Auslöser für beides sind in den meisten Fällen negative Erfahrungen, die bei einem früheren Zahnarztbesuch gemacht wurden, bei dem beispielsweise starke Schmerzen entstanden sind. Das führt zu einer Erwartungshaltung des Patienten. Er rechnet automatisch damit, dass alle weiteren Zahnarztbesuche ähnlich verlaufen werden und macht so gar nicht erst einen neuen Termin aus. Dabei könnte ihn vielleicht nur ein einziger schmerzfrei verlaufender Zahnarztbesuch von dieser Angst befreien. Bei manchen Patienten können sogar Erzählungen von anderen Personen dazu führen, dass sie eine Zahnbehandlungsangst entwickeln, auch wenn sie selbst bisher keinerlei schlechte Erfahrungen gemacht haben. Hinzu kann kommen, dass sich der Zahnarzt oder seine Mitarbeiter zu wenig verständnisvoll gegenüber den Bedenken ihrer Patienten zeigen und diesen so vollends das Vertrauen in Zahnärzte nehmen. Ein weiterer Aspekt ist immer die Unsicherheit und der drohende Kontrollverlust, die die unbekannten Abläufe beim Zahnarzt oftmals auslösen. Leider ist es sehr schwierig, diese Angst oder Phobie zu überwinden, wenn man ihr jahrelang nichts entgegengesetzt hat. Am besten klappt dies aber auf jeden Fall mit der Hilfe eines erfahrenen Arztes, der sich auf die Behandlung von Zahnarztangst Patienten spezialisiert hat. Er weiß genau, wie er mit den Betroffenen umgehen muss, um ihre Zahnprobleme effektiv zu behandeln und ihnen die Angst vor dem Zahnarzt auch für die Zukunft zu nehmen.

 


Kommentare zu diesem Artikel
Es sind zur Zeit noch keine Kommentare vorhanden. Vielleicht möchten Sie einen Kommentar verfassen.
Schreibe jetzt einen weiteren Kommentar!